News

Gründung der AGKALogistics GmbH

Die AGKAMED informiert offiziell über die Gründung eines eigenen Logistikunternehmens.

Die AGKAMED reagiert proaktiv auf die derzeitigen Marktveränderungen und erschließt sich ein weiteres Geschäftsfeld, um auch weiteren und zukünftigen Entwicklungen entgegentreten zu können. Durch die Gründung der AGKALogistics als Tochterunternehmen stärkt die AGKAMED durch die Unabhängigkeit von regionalen Dienstleistungsanbietern in diesem Segment ihre Mitgliedsunternehmen und unterstreicht die Innovationskraft und die vertrauensvolle Zusammenarbeit der AGKAMED mit ihren Mitgliedshäusern.

An der AGKALogistics sind neben der AGKAMED auch die Mitgliedshäuser Katholisches Klinikum Oberhausen GmbH und die Contilia GmbH, Essen, als Gesellschafter beteiligt. Die Versorgung weiterer regionaler AGKAMED-Mitgliedshäuser ist geplant.

Versorgt wird derzeit die Katholisches Klinikum Oberhausen GmbH. Für die drei Häuser in Oberhausen übernimmt die AGKALogistics GmbH die logistische Versorgungsdienstleistung und die operative Beschaffung bereits seit Mai 2017. Nichtlagerartikel und Arzneimittel werden nicht von der AGKALogistics bestellt.

Auf dem Informationsblatt finden Sie alle wichtigen Daten zur AGKALogistics GmbH.